Erfolgreich ausgebildet in Technik und Sozialwesen

Fachschule für Sozialpädagogik

Fachrichtungen

Ausbildung

Abschluss:

Staatlich anerkannte Erzieherin / staatlich anerkannter Erzieher

Dauer:

drei Jahre

Ziele:

Berufliche Tätigkeit in:

  • Tageseinrichtungen für Kinder
  • Offenen Ganztagsschulen und sozialpädagogischer Unterstützung von Lehrkräften in Schulen
  • Hilfen zur Erziehung und Eingliederungshilfe (z. B. Wohngruppen für Kinder und Jugendliche)
  • Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit (z. B. Jugendzentrum, “Offene Türen”)

Downloads:

Info-Flyer

Voraussetzung für den Bildungsgang

  • Fachoberschulreife und einschlägige Berufsausbildung (Kinderpfleger/in, Sozialassistent/in) oder
  • Abschluss der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Erziehungswissenschaft oder
  • Abschluss der zweijährigen Höheren Berufsfachschule mit dem fachlichen Schwerpunkt Sozial- und Erziehungswissenschaften und dem Nachweis erweiterter beruflicher Kenntnisse oder
  • Einzelfallentscheidung bei Hochschulzugangsberechtigung oder fachfremder abgeschlossener Berufsausbildung und Fachoberschulreife sowie Nachweis eines Praktikums in einer Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe von mindestens sechs Wochen in Vollzeit oder in entsprechendem Umfang in Teilzeit (Einzelfallentscheidung) oder
  • eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit und die Fachoberschulreife
  • Zusätzlich ist die Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses notwendig.

Ausbildungsinhalte

Berufsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Naturwissenschaften

Berufsbezogener Lernbereich:

Der berufsbezogene Lernbereich wird in überwiegend in sechs Lernfeldern unterrichtet, in denen die beruflichen Kompetenzen erworben werden.

  • Lernfeld: Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln
  • Lernfeld: Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lernfeld: Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Lernfeld: Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten
  • Lernfeld: Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Lernfeld: Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

Die Lernfelder werden durch berufsbezogene Fächer ergänzt:

  • Religionslehre / Religionspädagogik
  • Projektarbeit

Differenzierungsbereich:

  • Mathematik (nur für Studierende, die die Fachhochschulreife erwerben wollen).

 

Besondere Schwerpunkte können die Studierenden in den Vertiefungsfächern setzen:

 

Erforderliche Unterlagen

  • Ausdruck der Online-Anmeldung
  • Lebenslauf (chronologisch)
  • letztes Zeugnis der Berufsfachschule / Fachoberschule / Höheren Berufsfachschule oder Zeugnisse und Praktikumsverträge als Voraussetzung für eine Einzelfallentscheidung

Praktika

Ansprechpartner/in

ansprechpartner-figge

Anna

Figge

Bildungsgangleitung:

Fachschule für Sozialpädagogik (klassische Ausbildung)

Anna

Figge

Bildungsgangleitung:

Fachschule für Sozialpädagogik (klassische Ausbildung)

a.figge@reckenberg-berufskolleg.de

ansprechpartner-mertens

Mirjam

Mertens

Bildungsgangleitung:

Fachschule für Sozialpädagogik (Praxisintergrierte Ausbildung (PIA))

Mirjam

Mertens

Bildungsgangleitung:

Fachschule für Sozialpädagogik (Praxisintergrierte Ausbildung (PIA))

m.mertens@reckenberg-berufskolleg.de

ansprechpartner-brost

OStD'

Elke

Brost

Schulleiterin

Fachbereichsleitung:

Sozialpädagogik Fachschule

OStD'

Elke

Brost

Schulleiterin

Fachbereichsleitung:

Sozialpädagogik Fachschule

e.brost@reckenberg-berufskolleg.de

Ansprechpartner/in

ansprechpartner-figge

Anna

Figge

Bildungsgangleitung:

Fachschule für Sozialpädagogik (klassische Ausbildung)

Anna

Figge

Bildungsgangleitung:

Fachschule für Sozialpädagogik (klassische Ausbildung)

a.figge@reckenberg-berufskolleg.de

ansprechpartner-mertens

Mirjam

Mertens

Bildungsgangleitung:

Fachschule für Sozialpädagogik (Praxisintergrierte Ausbildung (PIA))

Mirjam

Mertens

Bildungsgangleitung:

Fachschule für Sozialpädagogik (Praxisintergrierte Ausbildung (PIA))

m.mertens@reckenberg-berufskolleg.de

ansprechpartner-brost

OStD'

Elke

Brost

Schulleiterin

Fachbereichsleitung:

Sozialpädagogik Fachschule

OStD'

Elke

Brost

Schulleiterin

Fachbereichsleitung:

Sozialpädagogik Fachschule

e.brost@reckenberg-berufskolleg.de